Berichte & Termine

Einschulung Holmatro – Teil 1

Geschrieben von:

Das hydraulische Rettungsgerät des RLFA 2000/200 wurde in den letzten Tagen ausgetauscht. Aufgrund des Alters wurde das “Weber-Gerät” durch einen neuen hydraulischen Rettungssatz der Fa. Holmatro ersetzt. Dieser besteht aus einer Schere (Schneidkraft 95 to), Spreizer, Rettungszylinder und Pedalschneider. Der Vorteil des Holmatrosystems ist, dass die Gerätschaften auch unter Druck gewechselt werden können und kompatibel mit den Rettungsätzen der Berufsfeuerwehr und der FF Amras sind.

Am 06.11.2012 fand für einen Teil der Mannschaft eine Schulung bei der BF Innsbruck statt. Durchgeführt von Franz Lener (vulgo “Hanneler”). Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an Herrn LFI DI Alfons Gruber, welcher die Finanzierung unbürokratisch zugesichert hat. Der Einbau in den RLF erfolgte fachmännisch durch Martin Rofner (BF Innsbruck).

0

Über den Autor:

HBI Dr. Alois Muglach, Kommandant der FF Hötting