Berichte & Termine

Rauchendes Rettungsfahrzeug

Geschrieben von:

Am Vormittag des 08.02. wurde die FF Hötting parallel zur BF Innsbruck alarmiert, da vor einem Altersheim im Westen von Innsbruck ein rauchendes Rettungsfahrzeug steht. Wie sich dann vor Ort heraus stellte handelte es sich um einen Defekt des Kühlerschlauches, ausgetretene Kühlerflüssigkeit wurde gebunden und die Mannschaft der FF Hötting und der BF Innsbruck konnte wieder einrücken.

eingesetzte Kräfte FF Hötting:
TLF1 und TLF2 mit 12 Mann und 3 Mann in der Wache

weitere Kräfte:
BF Innsbruck, Polizei, Rotes Kreuz

0

Über den Autor:

HV Alexander Köll, Schriftführer FF Hötting

You must be logged in to post a comment.