Berichte & Termine

Traglufthalle von Schnee befreit

Geschrieben von:

Am 15.01.2021 wurde die FF Hötting um 10:17 Uhr zu einem technischen Einsatz (Baum auf Postleitung) in der Nähe der Buzihütte alarmiert. Dies war der Beginn eines längeren Einsatztages. Bevor es gegen 11:00 Uhr zu einer Tennishalle am Fürstenweg ging, wurden noch drei weitere Einsätze (Peerhofsiedlung, Sadrach und Sternwartestraße) abgearbeitet.

Am Fürstenweg hielt eine Traglufthalle der Schneelast nicht Stand und knickte ein. Gemeinsam mit der BF Innsbruck und der FF Neu-Arzl wurde sehr zeitaufwändig und arbeitsintensiv der Schnee mittels “Eimerketten” und in Kranwannen über zwei Kranwägen entfernt. Gegen 19:00 Uhr stellte sich der Lohn für die Arbeit ein und die Halle stand wieder.

Einsatzkräfte FF Hötting:
19 Mann mit KDO, TLFA 3000, TLFA 3000/500, KLFA, TF

Weitere Kräfte:
BF Innsbruck, FF Neu-Arzl, Flughafen Innsbruck (Radlader), Holzbau Heis (Kran-LKW)

0

Über den Autor:

HBI Dr. Alois Muglach, Kommandant der FF Hötting